Vergangene Fachveranstaltungen

 
 
 

Februar 2012

Titel
Echtheit, Wahrheit, Ehrlichkeit – Die ethische Frage nach „Authentizität“ in der computervermittelten Kommunikation Jahrestagung 2012
Datum
16. Februar 2012
 - 17. Februar 2012
Dauer
Beschreibung
Ort
München, Hochschule für Philosophie
Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft und Netzwerk Medienethik
Website

März 2012

Titel
Grenzenloses Spielen – quartnationale Tagung
Datum
08. März 2012
Dauer
Beschreibung

Eine Veranstaltung im Rahmen des Interreg-IV-Projekts „Spielen ohne/mit Grenzen“

Ort
Vaduz (FL), Rathaus
Veranstalter
Interreg-IV-Projekt
Website
Titel
1. Nationale Konferenz „Jugend und Gewalt“ Wirksame Gewaltprävention in der Schweiz: Voneinander lernen über Sprachgrenzen und Staatsebenen hinweg
Datum
09. März 2012
Dauer
Beschreibung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Ort
Rathaus Bern
Veranstalter
Bundesamt für Sozialversicherungen
Website
Titel
Datenschutz und neue Technologien, insbesondere soziale Netzwerke
Datum
23. März 2012
Dauer
Beschreibung
Ort
Universität Freiburg/CH, Weiterbildungszentrum
Veranstalter
Institut für Europarecht und Eidgenössischer Datenschutz und Öffentlichkeitsbeauftragter
Website
Titel
Internet et nouveaux médias: Addict or not addict?
Datum
29. März 2012
Dauer
Beschreibung
Ort
Hôtel Alpha-Palmiers, Lausanne
Veranstalter
roupement Romand d’Etudes des Addictions GREA
Website

Mai 2012

Titel
Was guckst du? Jugend und Neue Medien: Chancen und Risiken
Datum
08. Mai 2012
Dauer
19.30h - 21.30h
Beschreibung

Podiumsdiskussion mit

Colette Kalt, Journalistin BR und Master Cultural Media Studies;

Samuel "Noodlez" Hubschmid, Redaktor joiz.tv; Markus Ehinger, Redaktor "Blick am Abend"; Ursula Weber, Projektleiterin "tschau.ch"; Franz-Othmar Schaad, Bereichsleiter Offene Kinder- und Jugendarbeit z4 Steffisburg

Moderiert von Patrick Rohr, Kommunikationsberater, Buchautor und ehemaliger Fernsehmoderator

Beginn: 19.30

Ziegelei-Zentrum Steffisburg

Ziegeleistrasse 22

3612 Steffisburg

Ort
Ziegelei-Zentrum Steffisburg
Veranstalter
Offene Kinder- und Jugendarbeit z4, Steffisburg
Website

November 2012

Titel
"Me, myself and Iphone" - Selbstinszenierung von Jugendlichen: Spiel, Suche oder Stress?
Datum
09. November 2012
Dauer
9-17h
Beschreibung

Für Jugendliche sind Selbstinszenierungen eine wichtige Handlungsform, um ihre eigene Identität zu entwickeln, (Geschlechter)rollen auszuprobieren und Grenzen zu testen. Ob am Bahnhof oder im Internet: Wie sich Jugendliche in der Öffentlichkeit «aufführen» und darstellen weckt bei Erwachsenen oft Unverständnis und Ängste. Dabei birgt die jugendliche Experimentier- und Darstellungslust ein Potenzial, die auch in der Arbeit mit Jugendlichen genutzt werden kann. Die vierte Fachtagung der Zürcher Gemeinschaftszentren greift dieses aktuelle Thema auf. In Referaten, Foren und Workshops haben Fachleute Gelegenheit, ihr Wissen zu ergänzen, sich auszutauschen und kreative Instrumente für die Arbeit mit Jugendlichen kennenzulernen.

Ort
Zürcher Gemeinschaftszentren
Veranstalter
Zürcher Gemeinschaftszentren, Gemeinschaftszentrum Heuried
Veranstalter Webseite
Website

Februar 2013

Titel
Journée d’échanges franco-suisse
Datum
05. Februar 2013
Dauer
Beschreibung

Der Westschweizer Fachverband für Suchtstudien GREA (Groupement romand d’études des addictions) und die französische Vereinigung ARPAE (Association pour la recherche et la promotion des approches expérientielles) laden zu einer Fachtagung zum Thema Frühintervention und experimenteller Ansatz ein. Im Zentrum stehen der länderübergreifende Austausch und gemeinsame Überlegungen, welche die unterschiedlichen Erfahrungswerte berücksichtigen und die individuellen und kollektiven Kompetenzen stärken.

Ort
Genève, Maison des Associations
Veranstalter
GREA
Website

April 2013

Titel
Nationaler Kongress von Sucht Schweiz: "Familien im Fokus der Prävention: Potenziale und Herausforderungen – ein Blick über die Landesgrenzen"
Datum
25. April 2013
Dauer
Beschreibung

Ein nationaler Kongress für Fachleute und alle, die sich im Bereich der familienbezogenen Prävention von Sucht- und anderem Risikoverhalten engagieren.

Ort
Biel
Veranstalter
Sucht Schweiz
Veranstalter Webseite
Website

August 2013

Titel
SFIB-Fachtagung ICT und Bildung – "eContent – Lesen Sie die Packungsbeilage…"
Datum
27. August 2013
Dauer
Beschreibung

An dieser Tagung liefern Expertinnen und Experten wertvolles Knowhow mit zahlreichen Good-Practice-Beispielen. Das Programm Jugend und Medien führt einen Workshop zum Thema Peer Education durch.

Ort
Bern (UniS)
Veranstalter
SFIB - Die Schweizerische Fachstelle für Informationstechnologien im Bildungswesen
Veranstalter Webseite
Website

September 2013

Titel
1. Internationale Cybermobbing Kongress - "Das Phänomen Cybermobbing: Folgen für die Gesellschaft und Möglichkeiten der Prävention"
Datum
11. September 2013
Dauer
Beschreibung

Der erste internationale Cybermobbing Kongress bietet eine geeignete Plattform, um die Problematik Cybermobbing nicht nur aus der hiesigen Sicht zu beleuchten, sondern auch aus internationaler Perspektive zu betrachten. Der Kongress soll profunde Informationen zu den drei Bereichen: Forschung, Präventionsarbeit, Recht und Justiz bieten.

Ort
Berlin, Deutschland
Veranstalter
Bündnis gegen Cybermobbing
Veranstalter Webseite
Website

November 2013

Titel
2. Nationale Konferenz des Programms Jugend und Gewalt - Wege zu einer wirksamen Prävention von Jugendgewalt
Datum
14. November 2013
Dauer
Beschreibung

Die Konferenz bietet einen Überblick über den Stand der Forschung auf internationaler Ebene und setzt den Fokus auf die Kriterien für eine wirksame Prävention in den Bereichen Familie, Schule und Sozialraum. Dabei wird auch das Thema (Cyber-)Mobbing in der Schule aufgegriffen. 

Ort
Genf (salle de Plainpalais)
Veranstalter
Programm Jugend un Gewalt - BSV
Veranstalter Webseite
Website
Titel
2. Schweizer Datenschutz-Meisterschaft
Datum
30. November 2013
Dauer
10.00 - 15.15 Uhr
Beschreibung

Am 30. November steigt die 2. Schweizer Datenschutz-Meisterschaft im Verkehrshaus Luzern mit einem abwechslungsreichen Programm und tollen Preisen. Es ist das diesjährige Highlight der nationalen Kampagne „NetLa – Meine Daten gehören mir!“- die Kindern und Jugendlichen einen sorgfältigen Umgang mit persönlichen Daten im Internet vermittelt. Anschauungsmaterial zur Thematik, Teilnahmebedingungen und  Anmeldungsformulare finden Sie auf der Website.

Ort
Verkehrshaus Luzern
Veranstalter
Rat für Persönlichkeitsschutz, Bern
Veranstalter Webseite
Website
Titel
Was geht ab im Netz?
Datum
09. November 2013
Dauer
8–13.40 Uhr
Beschreibung

Was kann in der Schule und im Elternhaus getan werden, um Jugendliche zu einem kompetenten Umgang mit den Social Media anzuleiten? Was für Unterstützungsangebote stehen zur Verfügung?

 

Die Tagung «Was geht ab im Netz?» hat zum Ziel, für die Chancen und Risiken der Mediennutzung zu sensibilisieren und aufzuzeigen, wie die Medienkompetenz von Jugendlichen gefördert werden kann.

Ort
Zürich
Veranstalter
Bildungsdirektion Kanton Zürich
Website

März 2014

Titel
SWITCH Junior Web Award
Datum
12. März 2014
Dauer
Preisverleihung 22. Mai 2014
Beschreibung

Beim SWITCH Junior Web Award erstellen Schulklassen kostenlos ihre eigene Internetseite. Die Schülerinnen und Schüler lernen, mit Verantwortung, Freude und im Team das Internet und die dazugehörige Technologie sinnvoll zu nutzen. Der Wettbewerb fördert somit das aktive Lernen und die Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen.


Eingabeschluss ist am Mittwoch, 12. März um 24 Uhr

Ort
Veranstalter
SWITCH
Website

April 2014

Titel
Colloque scientifique international «Les jeunes: acteurs des médias»
Datum
11. April 2014
 - 12. April 2014
Dauer
Beschreibung

Un colloque pour questionner les pratiques médiatiques des jeunes et explorer les modes d’accompagnement qui leur sont associés.

Avec Serge Tisseron, Pierre Mercklé, Jacques Piette et d'autres universitaires et professionnels de l'éducation aux médias.

Ort
Lyon, France
Veranstalter
Centre d'études sur les jeunes et les médias, Fréquence écoles et laboratoire Geriico
Website

Mai 2014

Titel
European Media and Information Literacy Forum
Datum
27. Mai 2014
 - 28. Mai 2014
Dauer
Beschreibung

The Forum will bring together governments, audio-visual authorities, institutions, experts, teachers, media professionals, industry, researchers, NGOs, and foundations with the aim of promoting media and information literacy in Europe, discussing MIL policies at a European level and fostering cooperation and initiatives at national and European levels.

Ort
Paris, France
Veranstalter
European Commission and UNESCO
Website

Juni 2014

Titel
Symposium «Qui n’est pas connecté ? Internet dans la vie des jeunes»
Datum
05. Juni 2014
Dauer
Beschreibung

Avec notamment:

 

  • 13h30: Ados@internet.ch, état de nos connaissances avec le Dr. Joan-Carles Suris
  • 14h15: Photos d’ados à l’ère numérique avec le Dr. Jocelyn Lachance
  • 16h00: Nouvelle culture des adolescents, nouvelles responsabilités des adultes avec le Dr. Serge Tisseron

 

 

Ort
Université de Lausanne
Veranstalter
Groupe de Recherche sur la Santé des Adolescents (IUMSP – CHUV), Institut des Sciences Sociales (UNIL) et Institut de Psychologie (UNIL)
Website
Titel
Assises du web protestant édition 2014
Datum
05. Juni 2014
Dauer
Beschreibung
  • 14h-16hNouvelles technologies, nouveaux enjeux sociaux avec avec le Dr. Olivier Glassey
  • 16H30-18h30Réseaux sociaux: principes, enjeux et interactivité avec Magali Philip
  • 20h-21h30Un blog est un réseau. Expérience de blogueur, entre tribune personnelle, professionnelle et politique. avec Martin Grandjean

 

 

 

Ort
Château de Bossey
Veranstalter
Institut oecuménique de Bossey
Website

August 2014

Titel
gamescom - Celebrate the games
Datum
13. August 2014
 - 17. August 2014
Dauer
Beschreibung

Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung

Ort
Köln, Deutschland
Veranstalter
BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und Kölnmesse
Website

September 2014

Titel
PeerAkademie 2014
Datum
17. September 2014
Dauer
Beschreibung

6 Knacknüsse aus Praxis und Forschung der Peer-Group-Education: Wie die Umsetzung in der Praxis gelingt.

Ort
Bern
Veranstalter
Expertengruppe Weiterbildung Sucht EWS
Veranstalter Webseite
Website
Titel
Données personnelles, de quoi parle-t-on ?
Datum
20. September 2014
Dauer
Beschreibung
  • De 14h à 16h.
  • Définition du sujet et présentation des degrés de « privacité » ainsi que des atteintes possibles, illustrée par l’exemple du Cloud.
  • Ateliers-conférences sur des thèmes touchant à la question des données personnelles sur Internet.

Ort
Lausanne, Centre socioculturel Pôle Sud
Veranstalter
Centre socioculturel Pôle Sud et Cédric Jeanneret
Website

Oktober 2014

Titel
Le gratuit l’est-t-il vraiment ?
Datum
25. Oktober 2014
Dauer
Beschreibung
  • De 14h à 16h.
  • Google est gratuit, son offre paraît formidable (Googledrive, gmail,…), et ce n’est pas le seul. Mais le sont-ils réellement ? Quelle est la contrepartie à ces services gratuits ?
  • Ateliers-conférences sur des thèmes touchant à la question des données personnelles sur Internet.

Ort
Lausanne, Centre socioculturel Pôle Sud
Veranstalter
Centre socioculturel Pôle Sud et Cédric Jeanneret
Website
Titel
Zwischen Bilderbuch und Touchscreen - Kinder und Medien
Datum
10. Oktober 2014
 - 11. Oktober 2014
Dauer
Beschreibung

Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind.

 

 

 

 

 

Ort
Mainz, Deutschland
Veranstalter
Deutsche Liga für das Kind in Familie und Gesellschaft
Website
Titel
Didacta Schweiz Basel
Datum
29. Oktober 2014
 - 31. Oktober 2014
Dauer
Beschreibung

Informationen, Inspirationen und Produkte: Die Didacta Schweiz Basel ist der grösste Marktplatz für Bildungsthemen in der Schweiz. Rund 18 000 Bildungsverantwortliche fahren alle zwei Jahre nach Basel, um sich über neue Produkte und Anwendungen wie auch generelle Trends und Entwicklungen in der Branche zu informieren.<o:p></o:p>

Ort
Messe Basel
Veranstalter
http://www.didacta-basel.ch/de-CH/ueber-didacta/sponsoren-partner-verbaende.aspx
Website

November 2014

Titel
Forum Kommunikationskultur und “30 Jahre GMK“ - Doing politics. Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft - Konzepte und Strategien der Medienpädagogik und Medienbildung
Datum
21. November 2014
 - 23. November 2014
Dauer
Beschreibung
  • Medienpädagogik zur Förderung der Beteiligung von Kindern, Jugendlichen, und Familien
  • MedienpädagogInnen als politische Akteure

 

 

 

Ort
Berlin, Deutschland
Veranstalter
Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur
Website
Titel
Droit à l'oubli: du mythe à la réalité
Datum
20. November 2014
Dauer
Beschreibung
Ort
Université de Lausanne
Veranstalter
Centre du droit de l'entreprise (CEDIDAC)
Website
Titel
Journée cantonale pour la prévention – Les jeunes et les écrans
Datum
05. November 2014
 - 05. November 2014
Dauer
Beschreibung

Conférences, ateliers, outils de prévention, expériences dans les écoles.

Télécharger le programme.

Ort
Microcity, Rue de la Maladière 71, Neuchâtel
Veranstalter
Réseau Neuchâtelois d'écoles en santé et CAPPES en collaboration avec le SEO (OISO) et le SFPO
Website
Titel
L'utilisation des nouveaux moyens de communication par les jeunes
Datum
12. November 2014
Dauer
Beschreibung
  • Conférence publique destinée à comprendre le fonctionnement des nouveaux moyens de communication utilisés par les jeunes et les enjeux qui y sont liés: protection des données, partage d'informations et d'images, sécurité, etc.
  • Orateur: Stéphane Koch
  • 20h, entrée libre

Ort
Ecole professionnelle artisanale, Rue de la Jeunesse 32, Delémont
Veranstalter
Délégué interjurassien à la jeunesse
Website

Dezember 2014

Titel
Nos données sur les smartphones
Datum
06. Dezember 2014
Dauer
Beschreibung
  • De 14h à 16h.
  • Notre smartphone en sait-il plus ou moins que notre ordinateur à notre sujet ? Sommes-nous plus à l’abri avec un appareil qui tient dans la poche ?
  • Ateliers-conférences sur des thèmes touchant à la question des données personnelles sur Internet.

 

 

 

Ort
Lausanne, Centre socioculturel Pôle Sud
Veranstalter
Centre socioculturel Pôle Sud et Cédric Jeanneret
Website

Januar 2015

Titel
Réseaux sociaux et données personnelles ; savoir gérer les risques et sécuriser ses données
Datum
17. Januar 2015
Dauer
Beschreibung

De 9h à 12h30 environ

 

Un atelier pratique pour parents et/ou jeunes. Apprendre à gérer et à protéger efficacement sa sphère privée, ainsi que ses données personnelles. Comprendre les paramètres de confidentialité et de sécurité et mieux appréhender les risques liés. L'atelier sera composé d'une présentation pratique et de démonstrations en temps réel en fonction des questions et problèmes rencontrés par les participants.  

 

Avec Stéphane Koch, conseiller en stratégies numériques et réseaux sociaux

 

 

 

 

Ort
Romont
Veranstalter
Association des parents de la Glâne
Website

März 2015

Titel
Film & Media Festival Zoomz
Datum
25. März 2015
 - 27. März 2015
Dauer
Beschreibung

Zoomz – das neue Film &amp;amp; Media Festival für Schulen im Kanton Luzern legt los!

 

Vom 25. bis 27. März 2015 bietet das Festival im stattkino Luzern eine packende Film- und Medienbildung am Puls der Zeit.

 

Alle Programme sind auch öffentlich!

Ort
stattkino Luzern
Veranstalter
Verein Zoomz
Website

April 2015

Titel
Délinquance sexuelle & Internet Quels enjeux pour demain ?
Datum
23. April 2015
 - 24. April 2015
Dauer
Beschreibung

Colloque international de l'Ecole romande de la magistrature pénale (ERMP)

Ort
Haute école de gestion Arc, Espace de l’Europe 21, Campus Arc 1, 2000 Neuchâtel
Veranstalter
Ecole romande de la magistrature pénale (ERMP)
Website

Mai 2015

Titel
Journée de réflexion « Jeunes et Médias »
Datum
08. Mai 2015
 - 08. Mai 2015
Dauer
9:00 - 12:30
Beschreibung

Intervenants: Tiziana Bellucci d'Action innocence et Jean-Claude Domenjoz

Objectif: réfléchir ensemble sur la nouvelle culture des jeunes et les nouvelles responsabilités des adultes. Quel est le rôle de l'encadrant dans un contexte de loisirs? Quels sont les aspects légaux et moraux des réseaux sociaux versus la sphère privée ? Quelles sont les potentialités d'échange et de partage de valeurs sur internet?

Ort
Maison des Associations à Genève
Veranstalter
GLAJ-GE et Groupement genevois pour la qualité dans les organismes de vacances
Veranstalter Webseite
Website

September 2015

Titel
3. Nationales Fachforum Jugendmedienschutz
Datum
07. September 2015
Dauer
Beschreibung
Ort
Zentrum Paul Klee - Bern
Veranstalter
Bundesamt für Sozialversicherungen
Website

November 2015

Titel
RomandTIC 2015 : oralité et différenciation
Datum
04. November 2015
 - 04. November 2015
Dauer
9.30 - 16.30
Beschreibung

Cette « journée intercantonale d’intégration des MITIC dans la pédagogie » est réservée aux enseignants, responsables de branche, personnes ressources MITIC et « formateurs de formateurs » (F3 MITIC).

Pour cette édition, l’accent sera mis sur les ressources électroniques d’enseignement et d’apprentissage en lien d’une part avec l’oralité à travers l’enseignement des langues et, d’autre part, avec la différenciation au sens large en proposant des outils qui permettent de prendre en compte les différents niveaux dans une classe.

Ort
Collège Sismondi à Genève
Veranstalter
CIIP
Website
Titel
Kommunikationskulturen in digitalen Welten
Datum
20. November 2015
 - 22. November 2015
Dauer
22. - 22. November
Beschreibung

Das 32. GMK-Forum Kommunikationskultur widmet sich folgenden Fragen:

  • Mit welchen neuen Kommunikationskulturen hat die digitale Gesellschaft zu tun, welche Formen sind zukünftig zu erwarten und wie sind sie einzuschätzen?
  • Wie lassen sich durch Medienpädagogik und Medienbildung kommunikative Kompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern?
  • Wie kann man Kinder und Jugendliche vor riskanter Kommunikation schützen?
  • Wie kann man allen gleichberechtigte Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft ermöglichen?
  • Welche Modelle und Strategien gilt es hierbei zu entwickeln, zu fördern und zu fordern?

Ort
Köln, KOMED
Veranstalter
Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur GMK
Website

März 2016

Titel
Play to Learn - 1. Fachforum zum Einsatz von audiovisuellen Inhalten in der Bildung
Datum
19. März 2016
 - 19. März 2016
Dauer
9h - 17h
Beschreibung

Das Forum bringt Lehrende und Experten aus Wissenschaft, Multimediabranche und Bildungspolitik in Baden zusammen. Praktische Workshops geben Gelegenheit zur Erweiterung der eigenen Fähigkeiten und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Wertvolle Impulsvorträge thematisieren neue Forschungsergebnisse ebenso wie praktische Anwendungsfälle im Schulalltag. Das gegenseitige Lernen über den zukunftsweisenden Einsatz von Video im Unterricht – vor, während und im Anschluss an Präsenzeinheiten - bildet den Fokus des Forums.

Ort
Kultur und Kongresszentrum Trafo Baden
Veranstalter
eduxis consulting gmbh & Werft22
Website

April 2016

Titel
9. Zürcher Präventionsforum: „Identitätsdiebstahl in der digitalen Welt – die Gefahren des Missbrauchs persönlicher Daten und Prävention“
Datum
05. April 2016
Dauer
9.00 - 16.30 h
Beschreibung

Das kommende, vom Europa Institut an der Universität Zürich organisierte interdisziplinäre Seminar widmet sich einer äusserst aktuellen Thematik, denn der Missbrauch von persönlichen Daten im Internet nimmt zu. Die Täter spionieren E-Mail-Accounts aus, ermitteln mit Spionagesoftware die Nutzerdaten im eBanking, um Überweisungen vorzunehmen, melden Fake-Profile mit persönlichen Daten und Bildern anderer Personen bei Facebook, Twitter oder Instagram an. Vor kurzem machte beispielsweise das Dating-Portal Ashley Madison Schlagzeilen. Die vertraulichen Nutzerdaten wurden gehackt und öffentlich zugänglich gemacht.

Wie häufig sind solche Missbräuche von persönlichen Daten? Welche Erscheinungsformen gibt es? Ist der rechtliche Rahmen zum Schutz persönlicher Daten in der digitalen Welt ausreichend und gibt es wirksame Präventionsmassnahmen?

Ziel der Tagung ist es, Präventionsexpertinnen und -experten sowie Interessierte aus den Bereichen Polizei, Justiz, Stadtverwaltung, Sicherheit, Soziales, Forschung und Politik zusammenzubringen und dabei die Gefahren des Identitätsdiebstahls sowie erfolgreiche kriminalpräventive Praktiken zu diskutieren.

 

 

Ort
Technopark, Zürich
Veranstalter
Europa Institut an der Universität Zürich
Veranstalter Webseite
Website

September 2016

Titel
Fachseminar: Social Media und Soziale Arbeit
Datum
06. September 2016
Dauer
3 Tage
Beschreibung

Für die Wirtschaft, Politik und Medien ist es heute kaum noch eine Frage ob sie eine Facebookseite oder einen Twitter Account unterhalten, dort ist es wichtig wahrgenommen zu werden und mit dem Kunden oder Wählern in Kontakt zu sein um ihr Image zu pflegen. Auch für soziale Institutionen stellt sich u.a. die Frage der Imagepflege mehr denn je. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, dass auch über die Soziale Arbeit auf Facebook und Twitter gesprochen wird, aber wer spricht mit?

Die Erwartungen an Firmen aber eben auch an Organisationen haben sich in den letzten Jahren geändert. Also sollten Wege gefunden werden wie Organisationen der Sozialen Arbeit ihre Positionen auch auf Social Media vertreten können.

Ort
Veranstalter
FHNW und sozialinfo.ch
Veranstalter Webseite
Website
Titel
Sexualité et addictions
Datum
07. September 2016
Dauer
Beschreibung

La sexualité est soumise à des normes morales et culturelles qui valorisent ou interdisent l’expression de certains comportements. La sexualité est souvent au centre de la problématique addictive : rôle de la sexualité dans la consommation, prise en compte de la sexualité dans le cadre des suivis des problèmes d’addictions (plaisir, reconnaissance, prise de risque, etc.). Pourtant, ces questions restent peu explicitées. Le sujet de la sexualité dans les addictions est tabou aussi bien chez les usagers que chez les professionnels.Quel est le rôle du produit dans la sexualité et le rôle de la sexualité dans la recherche du produit ? Quelles règles institutionnelles pour l’expression de la sexualité dans le cadre des suivis des problèmes d’addictions ? Comment se vit la sexualité au travers des écrans ? Comment comprendre l’hypersexualité ?Cette journée propose d’aborder les questions concrètes que pose la sexualité dans le domaine des addictions.

Ort
Hôtel Alpha-Palmers, Lausanne
Veranstalter
Groupement Romand d'Etudes des Addictions GREA
Website

Oktober 2016

Titel
ecoMEDIA europe Konferenz 2016 – Digitale Medien in Vorschule und Kindergarten
Datum
17. Oktober 2016
 - 19. Oktober 2016
Dauer
Beschreibung

Europäische Konferenz zur frühen Medienbildung in Vorschule und Kindergarten für Lehrpersonen, Erzieherinnen, Dozierende und Studierende an pädagogischen Hochschulen | Universitäten, Medienpädagoginnen, Mitglieder von Bildungsbehörden für den Kindergarten etc.

Ort
Pädagogische Hochschule St.Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Rorschach (CH)
Veranstalter
The european educational network & Education – Verein für internationale Zusammenarbeit Lavanttal
Website
Titel
Digitale Medien in Vorschule und Kindergarten - ecoMedia europe Konferenz 2016
Datum
17. Oktober 2016
 - 19. Oktober 2016
Dauer
Beschreibung

Die Europäische Konferenz zu früher Medienbildungfür richtet sich an Lehrpersonen, Erzieherinnen, Dozierende und Studierende an pädagogischen Hochschulen | Universitäten, Medienpädagoginnen, Mitglieder von Bildungsbehörden für den Kindergarten etc. Die Themenpalette reicht von entwicklungspsychologischen und mediendidaktischen Fragen über Medienprojekte, Apps, digitale Spiele und Bücher zu Themen wie Medienausstattung und Anwendungskompetenzen.

Ort
PH St.Gallen, Rorschach
Veranstalter
ecoMEDIA europe & PH St.Gallen
Veranstalter Webseite
Website

November 2016

Titel
World Education Days & Swiss Education Days
Datum
08. November 2016
 - 10. November 2016
Dauer
Beschreibung

Die beiden Schweizer Bildungsmessen Didacta Suisse und die Worlddidac finden ab 2016 neu in Bern statt. Nebst dem Wechsel des Durchführungsortes wird mit der neu ins Leben gerufenen «World Education Conference» auch konzeptionell und inhaltlich ein neuer Akzent gesetzt. Neuer Messeveranstalter ist die Bernexpo AG.

Ort
Bern Expo
Veranstalter
Bern Expo AG, Patronat: LCH, SER, WorldDidac, Swissdidac
Website
Titel
PeerAkademie 2016
Datum
09. November 2016
 - 09. November 2016
Dauer
Beschreibung

Über die Fachtagung soll der Dialog zwischen Fachpersonen und jugendlichen Peer-Leadern aus Projekten im Gesundheits- und Präventionsbereich gefördert werden. Dieses Mal soll zudem ein Netzwerk gegründet werden, das die Peer-Arbeit in diesen Settings gezielt professionalisiert und den Austausch intensiviert. Das BSV präsentiert aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und Qualitätskriterien zur Methode Peer-Education und -Tutoring zur Förderung von Medienkompetenzen.

Ort
Bern GenerationenHaus
Veranstalter
aebi-hus - Schweizerische Stiftung für Suchthilfe
Veranstalter Webseite
Website
Titel
SFIB-Fachtagung ICT und Bildung 2016
Datum
09. November 2016
 - 09. November 2016
Dauer
Beschreibung

Wie geht die Schule mit den digitalen Bildungsidentitäten ihrer verschiedenen Akteure um? Dieses Thema steht als Kernfrage im Zentrum der diesjährigen Fachtagung ICT und Bildung, die am 9. November zum ersten Mal im Rahmen der Swiss Education Days in der BERNEXPO stattfindet. 

Ort
BERNEXPO
Veranstalter
SFIB
Website

April 2017

Titel
Play To Learn - Schweizer Fachforum für audiovisuelle Medien in der Bildung
Datum
01. April 2017
 - 01. April 2017
Dauer
Beschreibung

Ob Information oder Kommunikation: Die «Digital Natives» bewegen sich tagtäglich in der Welt der (bewegten) Bildern und erzählen dabei ihre eigenen audiovisuellen Geschichten. In der zweiten Ausgabe von Play to learn steht das «Digital Storytelling» in schillernden Facetten mit vielfältigen Inputs und praxisorientierten Workshops im Zentrum.

Ort
Baden - Berufsfachschule BBB
Veranstalter
Werft22 AG - nanoo.tv und eduxis consulting gmbh
Website

Juni 2017

Titel
III International Conference on Media Education and Digital Competence
Datum
15. Juni 2017
 - 17. Juni 2017
Dauer
Beschreibung

The Third Conference of Media Education and Digital Competence  builds on the work of international scholars and practitioners from the fields of education and communication who participated in two previous conferences held in Barcelona (2013) and Segovia (2011). 

The III International Conference on Media Education and Digital Competence consists of both a virtual and an online component. These components represent two dimensions of the same Conference that begins the discourse online (in may) and culminates in face-to-face interaction in Segovia in a traditional conference format.  Although connected and complementary, the two components operate independently.

Ort
Segovia (Spain)
Veranstalter
Diverse internationale Veranstalter
Website
Titel
World Summit on Information Society (WSIS) Forum
Datum
12. Juni 2017
 - 16. Juni 2017
Dauer
Beschreibung

Title" Information and Knowledge Societies for SDGs"

The WSIS Forum 2017 represents the world's largest annual gathering of the ‘ICT for development’ community and is a global multi-stakeholder platform facilitating the implementation of the WSIS Action Lines for advancing sustainable development. The Forum is co-organized by ITU, UNESCO, UNDP and UNCTAD, in close collaboration with all WSIS Action Line co-/facilitators and other UN organizations (UNDESA, FAO, UNEP, WHO, UN Women, WIPO, WFP, ILO, WMO, ITC, UPU, UNODC, UNICEF and UN Regional Commissions). It provides an opportunity for information exchange, knowledge creation and sharing of best practices, while identifying emerging trends and fostering partnerships, taking into account the evolving Information and Knowledge Societies.

Ort
Veranstalter
ITU, UNESCO, UNDP and UNCTAD
Website
Titel
Alles digital oder was? Ein Megatrend findet Stadt
Datum
02. November 2017
 - 28. Juni 2017
Dauer
Beschreibung

Sollen sich Stadtverwaltungen möglichst innovativ digitalisieren oder eher zuwarten und sich den technischen Veränderungen laufend anpassen? Muss in Zukunft wirklich alles digital sein? Werden bestimmte Funktionen überflüssig? Welche neuen Kompetenzen müssen sich die Behörden aneignen?

Im Rahmen einer nationalen Tagung wird Fragen rund um Verwaltungsprozesse, Kostenaspekte und Bürgernähe in Zeiten der Digitalisierung auf den Grund gegangen und die zahlreichen und facettenreichen Herausforderungen thematisiert, die sich der kommunalen Ebene dabei stellen, die involvierten Akteure miteinander vernetzen und bewährte sowie neue Strategien und Lösungsansätze vorstellen und vertieft diskutieren.

Die Tagung richtet sich an städtische Exekutivmitglieder, an Verwaltungsmitarbeitende, die sich mit der Thematik beschäftigen und an weitere interessierte Kreise.

Ort
Altes Spital Solothurn
Veranstalter
Schweizer Städteverband
Veranstalter Webseite
Website
Titel
Trimediale 2017
Datum
21. Juni 2017
 - 28. Juni 2017
Dauer
Beschreibung

Das dritte Forum der audiovisuellen Regulierungsbehörden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet sich hauptsächlich an Vertreter der Medien- und Kommunikationsbranche (Verlagshäuser, Internetwirtschaft, Radio- und TV-Veranstalter, Netzwerkbetreiber, Medienwissenschaftler, Werbeagenturen, Journalistenschulen, Medienrechtler etc.). Themenblöcke werden unter anderem zu folgenden Fragestellungen angeboten: „Wie erreichen Medien die Jugendlichen?“, „Internetplattformen und soziale Medien – Freiheit oder Regulierung?“.

Ort
Kursaal Bern
Veranstalter
BAKOM, deutsche Landesmedienanstalten und RTR-GmbH (Österreich)
Website
Titel
8. Schweizer Fachtagung Jugendgewalt 2017
Datum
28. Juni 2017
 - 05. Juli 2017
Dauer
Beschreibung

Thema der diesjährigen Tagung sind Erscheinungsformen von Jugendgewalt und deren Hintergründe und Präventionsmöglichkeiten. Ein Themenblock behandelt das Thema Jugendliche und Medien aus wissenschaftlicher Sicht, die Rolle von Ego-Shooter-Spielen sowie die Präventionsarbeit in Institutionen. Auch wird das Thema Radikalisierung und die Rolle von Narrativen und Gegennarrativen vertieft.

Ort
Zürich
Veranstalter
https://www.sifg.ch
Website

Juli 2017

Titel
8. Schweizer Fachtagung Jugendgewalt 2017
Datum
28. Juni 2017
 - 05. Juli 2017
Dauer
Beschreibung

Thema der diesjährigen Tagung sind Erscheinungsformen von Jugendgewalt und deren Hintergründe und Präventionsmöglichkeiten. Ein Themenblock behandelt das Thema Jugendliche und Medien aus wissenschaftlicher Sicht, die Rolle von Ego-Shooter-Spielen sowie die Präventionsarbeit in Institutionen. Auch wird das Thema Radikalisierung und die Rolle von Narrativen und Gegennarrativen vertieft.

Ort
Zürich
Veranstalter
https://www.sifg.ch
Website

September 2017

Titel
SIFG Fachtagung: Prävention von Extremismus und Radikalisierung in der Schweiz
Datum
20. September 2017
 - 20. September 2017
Dauer
Beschreibung

Die SIFG Fachtagung präentiert die neuesten Forschungserkenntnisse zu Extremismus und Radikalisierung aus Praxis und Wissenschaft sowie Massnahmen, die für die hiesige Präventionsarbeit abgeleitet werden können. 

Ort
Glockenhaus
Veranstalter
Schweizerisches Zentrum für Gewaltfragen
Veranstalter Webseite
Website

November 2017

Titel
Alles digital oder was? Ein Megatrend findet Stadt
Datum
02. November 2017
 - 28. Juni 2017
Dauer
Beschreibung

Sollen sich Stadtverwaltungen möglichst innovativ digitalisieren oder eher zuwarten und sich den technischen Veränderungen laufend anpassen? Muss in Zukunft wirklich alles digital sein? Werden bestimmte Funktionen überflüssig? Welche neuen Kompetenzen müssen sich die Behörden aneignen?

Im Rahmen einer nationalen Tagung wird Fragen rund um Verwaltungsprozesse, Kostenaspekte und Bürgernähe in Zeiten der Digitalisierung auf den Grund gegangen und die zahlreichen und facettenreichen Herausforderungen thematisiert, die sich der kommunalen Ebene dabei stellen, die involvierten Akteure miteinander vernetzen und bewährte sowie neue Strategien und Lösungsansätze vorstellen und vertieft diskutieren.

Die Tagung richtet sich an städtische Exekutivmitglieder, an Verwaltungsmitarbeitende, die sich mit der Thematik beschäftigen und an weitere interessierte Kreise.

Ort
Altes Spital Solothurn
Veranstalter
Schweizer Städteverband
Veranstalter Webseite
Website

Dezember 2017

Titel
Swiss CSEdWeek 2017
Datum
04. Dezember 2017
 - 10. Dezember 2017
Dauer
Beschreibung

Die zentrale Vision der Swiss Computer Science Education Week ist, die gestalterische Kreativität und das analytische Denken von tausenden Schweizer Kindern und Jugendlichen spielend zu fördern. Jede Lehrerin und jeder Lehrer kann mit seiner Schulklasse (Kinder ab 9 Jahren) bei der Swiss CS Ed Week mitmachen. Es wird kein Vorwissen benötigt!

Ort
Veranstalter
PH FHNW
Website
Titel
Internet Governance Forum (IGF)
Datum
18. Dezember 2017
 - 21. Dezember 2017
Dauer
Beschreibung

Das IGF ist ein globales Multistakeholder-Forum, das die Diskussion und den Dialog zur öffentlichen Internetpolitik fördern soll. Es wurde 2006 vom UNO-Generalsekretär ins Leben gerufen. Es dient politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor zur Information und Inspiration. Am jährlichen Treffen finden sich die Delegierten zusammen, um Diskussionen zu führen sowie Informationen und bewährte Praktiken auszutauschen. Diesjähriges Thema: Shape your digital future! (zu Deutsch: Gestalten Sie Ihre digitale Zukunft!)

Ort
Genf, Palais des Nations
Veranstalter
IGF
Website
Titel
Symposium: Prävention von Glückspielsucht: Evidenzen und aktuelle Herausforderungen für Wissenschaft und Praxis
Datum
20. Dezember 2017
 - 20. Dezember 2017
Dauer
Beschreibung

Glücksspielsucht und andere Verhaltenssüchte stellen eine wachsende Herausforderung für die Sozial- und Gesundheitspolitik dar. Eine zunehmende Bedeutung für die Prävention kommt den Online-Glücksspielen zu, welche aufgrund der grenzüberschreitenden Natur des Internets zusätzliche Risiken bergen. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das vierte Internationale Symposium mit Herausforderungen für die Glücksspielsuchtprävention sowie den aktuellen Evidenzen aus Wissenschaft und Praxis.

 

Das Symposium richtet sich an Fachpersonen des Gesundheits- und Sozialwesens, u.a. an Professionen, welche in der Prävention und Behandlung von Geldspielproblemen und allgemein im Bereich Abhängigkeitserkrankungen tätig sind. Weitere Zielpublika sind Fachpersonen aus Recht und Wirtschaft, Politik, Sozial- und Gesundheitsforschung.

Ort
Universität Fribourg
Veranstalter
Centre du jeu excessif, CHUV
Website

Januar 2018

Titel
Informationsveranstaltung “Hate Speech/Hassrede im Internet”
Datum
11. Januar 2018
 - 11. Januar 2018
Dauer
Beschreibung

 

Was tun bei Hetze gegen Minderheiten im Netz? Wie reagieren bei Hasskommentaren in Sozialen Medien oder im Internet?

Die GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus, gemeinsam mit der Augustin Keller-Loge und der Evi und Sigi Feigel-Loge, laden ein zu einer Informationsveranstaltung mit Expertenrunde.

 

Referat Prof. Hertig Randall gefolgt von einer Expertenrunde mit Daniele Lenzo, Johannes Baldauf,
Balthasar Glättli und Prof. Maya Hertig Randall. Moderation: Dr. Nora Refaeil

 

Die Teilnahme ist kostenlos, anschliessend Apéro.

 

Ort
Israelitische Cultusgemeinde Zürich
Veranstalter
GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus
Veranstalter Webseite
Website
Titel
"Screenagers" - Aufwachsen in einer digitalen Gesellschaft
Datum
23. Januar 2018
 - 23. Januar 2018
Dauer
Beschreibung

Die Fachtagung bietet Einblicke in die verschiedenen Ausprägungen/Bereiche der digitalen Gesellschaft und deren Auswirkungen. Dabei liegt der Fokus darauf, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welchen Herausforderungen und Möglichkeiten wir gegenüberstehen. Neben dem fachübergreifenden Austausch mit Experten aus Forschung und Lehre, Medizin, Psychologie und Medienwissenschaft werden mit den Teilnehmenden Fakten und Praxisbeispiele diskutiert sowie Leitplanken für den Arbeitsalltag erarbeitet. 

Ort
Veranstalter
Fachstelle Punkto Jugend und Kind
Veranstalter Webseite
Website

März 2018

Titel
PLAY TO LEARN 2018: «Fake News – Lügen lernen»
Datum
24. März 2018
 - 24. März 2018
Dauer
Beschreibung

Die dritte Ausgabe von PLAY TO LEARN - dem Schweizer Fachforum für audiovisuelle Medien in der Bildung - beleuchtet die Thematik der bewussten, medialen Irreführung unter dem brisanten Titel „Fake News – Lügen lernen“.  Ein vielfältiges Workshopangebot, das medienpädagogische Schwerpunkte zu „Fake News“ in Kombination mit konkreten Handlungsfeldern für die Schule bietet, steht zur Wahl.

Ort
Berufsfachschule Baden
Veranstalter
Werft22 AG – nanoo.tv und eduxis consulting gmbh
Website
Titel
Fachtagung "radikalisiert & extrem oder doch nur rebellisch?"
Datum
24. März 2018
 - 24. März 2018
Dauer
Beschreibung

Wie und warum radikalisieren sich Menschen? Was können Schulen zur Prävention sowie zur Früherkennung und Frühintervention beitragen? Diesen Fragen widmet sich die Tagung *radikalisiert & extrem oder doch nur rebellisch?“, die am 24. März in Will stattfindet, organisiert im Rahmen der Kampagne „sicher!gsund!“ des Kantons St. Gallen. Die Veranstaltung richtet sich an Personen aus dem Schulbereich sowie der Kinder- und Jugendarbeit.

Ort
Kantonsschule Wil
Veranstalter
Kanton St. Gallen
Veranstalter Webseite
Website

Mai 2018

Titel
World Congress on Justice for Children - strengthening justice systems for children: Challenges, including disengagement from violent extremism
Datum
28. Mai 2018
 - 30. Mai 2018
Dauer
Beschreibung

The 2018 World Congress on Justice for Children will address three major issues:
➜ The global trend towards children’s involvement in violent extremism and possible responses,
➜ The need for more effective ways to reduce juvenile offending and recidivism,
➜ How to improve protection mechanisms for vulnerable children, including early prevention.

 

The congress aims to bring together professionals and stakeholders from all around the world to share their perspectives on youth and family justice and the prevention of offending and violent extremism.


Ort
UNESCO House - Paris
Veranstalter
UNESCO, IAYFJM, TdH Foundation, PRI, CRIN, DCI, IGO-IFJ
Website
 
Google+