Navigation mit Access Keys

{$TEXT.titleCol}

 

Broschüre Medienkompetenz: Tipps zum sicheren Umgang mit digitalen Medien

Kinder und Jugendliche wachsen in einer reichhaltigen Medienwelt auf. Eltern und Lehrpersonen fühlen sich oft unsicher oder überfordert und fragen sich: Wie viel Medienzeit und welche Medieninhalte sind gut für die Kinder? Was tun bei Cybermobbing oder Onlinesucht? Im vorliegenden Leitfaden "Medienkompetenz" (PDF, 4.3 MB) beantwortet das medienpsychologische Forschungsteam häufig gestellte Fragen rund um das Thema Jugend und digitale Medien auf einer wissenschaftlichen Basis. Der Ratgeber bietet Orientierung und möchte insbesondere Eltern und Lehrpersonen ermutigen, Kinder und Jugendliche im Umgang mit digitalen Medien aktiv zu begleiten. Der Leitfaden ist eine vollständig überarbeitete Version der ZHAW-Broschüre "FAQ Medienkompetenz - Häufig gestellte Fragen zu Chancen und Risiken von Medien" und wird seit 2013 gemeinsam mit dem nationalen Programm Jugend und Medien des Bundesamts für Sozialversicherungen herausgegeben. Im Flyer "Goldene Regeln" (PDF, 516 KB) sind zudem die wichtisten Regeln zusammengefasst.
Broschüre / Flyer / Merkblatt / Ratgeber   |  4. Auflage 2015   |  Gratis
Anbieter

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

Daniel Süss

Minervastrasse 30, 8032 Zürich

http://www.psychologie.zhaw.ch

daniel.suessanti spam bot@zhawanti spam bot.ch

Themen

Blog

Chats

Computerspiele

Datentauschbörsen

Fernsehen und Filme schauen

Fotografie

Funktionsweise des Internets

Handy

Instant Messenger

Internetauftritt

Kindersicherung

Musik hören / runterladen

Online surfen

Soziale Netzwerke (Facebook, Twitter)

Suchmaschinen nutzen

Video / youtube

Webcam

Werbung

Zielgruppe

Lehrpersonen

Schulleitungen

ICT-Verantwortliche

Schulbehörden

Jugendarbeiter / -innen

Betreuungspersonen in Hort, Kindertagesstätten, Tagesschulen, Heimen

Trägerschaften von Betreuungseinrichtungen

Schulsozialarbeit

Experten

Sozialarbeit / Jugendhilfe

Migrantinnen und Migranten

Altersgruppe

Vorschule (0-4 Jahre)

Kindergarten & Unterstufe (4-9 Jahre)

Mittelstufe (9-12 Jahre)

Sekundarstufe I (12-15 Jahre)

Sekundarstufe II (15-18 Jahre)

Junge Erwachsene (18-25 Jahre)

 

Informationen zu diesem Dokument sind in folgenden Sprachen erhältlich

 
 
 
 
 

Weitere Angebote