Navigation mit Access Keys

{$TEXT.titleCol}

 

Medien und Inklusion / Integration - Menschen mit Behinderungen und Migrationshintergrund im Umgang mit digitalen Medien begleiten

Medienkompetenz wird heute neben Lesen, Schreiben und Rechnen als eine weitere Kulturtechnik angesehen. Wer am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und mitgestalten will, muss mit digitalen Medien umgehen und diese nut-zen können. Die Partizipations- und Mitgestaltungschancen von Menschen mit Behinderungen oder Migrationshintergrund sind häufig eingeschränkt. Fehlender Zu-gang zu digitalen Medien und mangelnde Medienkompetenz kann diese Benachteiligung noch verstärken. Gleichzeitig können digitale Medien beiden Gruppen helfen, Barrieren zu überwinden, teilzuhaben und sich und ihre Sicht auf ihr Leben darzustellen.
Weiterbildung   |  2019   |  Kostenpflichtig
Anbieter

BFF Bern

Christine Bracher

Schwarztorstrasse 5, 3001 Bern

http://www.bffbern.ch

christine.bracheranti spam bot@bffbernanti spam bot.ch

Themen

Soziale Netzwerke (Facebook, Twitter)

Handy

Video / youtube

Online surfen

Suchmaschinen nutzen

Datentauschbörsen

Kindersicherung

Funktionsweise des Internets

Zielgruppe

Lehrpersonen

Schulleitungen

ICT-Verantwortliche

Schulbehörden

Jugendarbeiter / -innen

Betreuungspersonen in Hort, Kindertagesstätten, Tagesschulen, Heimen

Trägerschaften von Betreuungseinrichtungen

Schulsozialarbeit

Sozialarbeit / Jugendhilfe

Experten

Sonder- oder Heilpädagogik

Altersgruppe

Mittelstufe (9-12 Jahre)

Sekundarstufe I (12-15 Jahre)

Sekundarstufe II (15-18 Jahre)

Junge Erwachsene (18-25 Jahre)

 

Informationen zu diesem Dokument sind in folgenden Sprachen erhältlich