Navigation mit Access Keys

{$TEXT.titleCol}

 

zOFF@net (Forumtheater)

Inhalt zOFF@net Rahel und Leoni sind beste Freundinnen. Sie besuchen zusammen dieselbe Klasse an der Oberstufe. Als Leoni ihrer Freundin den Freund ausspannt, schwört diese Rache und lanciert eine Cyber-Attacke. Im Nu verbreitet sich die Nachricht im Netz und Leoni wird zur geächteten Person. Bald schon traut sie sich nicht mehr in die Schule und weder ihr Vater noch die Lehrerin ahnen, was hinter dem auffälligen Verhalten von Leoni und Rahel wirklich steckt. Die wahren Begebenheiten kommen immer mehr ans Tageslicht, die Folgen sind gravierend. Forumtheater zOFF@net zeigt auf eindrückliche Weise, wie aus einer Racheaktion im Internet eine folgenschwere Lawine aus Beschimpfungen und Verunglimpfungen entsteht. Dabei hält sich das Stück nicht beim www auf, sondern nimmt sich der belasteten Interaktionen der Protogonisten in der Realität an. Durch die interaktive Form des Forumtheaters werden die Schülerinnen und Schüler von den erfahrenen Schauspielerinnen und Schauspielern auf subtile und einfühlsame Weise zum Mitdenken und Mitmachen angeleitet. Dadurch erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, Verhaltensweisen zu hinterfragen, nach Lösungen zu suchen und deeskalierende Handlungsweisen zu proben. zOFF@net liefert keine Rezepte, sondern gibt Anstösse und Anregungen für Verhaltensänderungen. Eine Nachbereitungsmappe steht zur Verfügung.
Lehrmittel / Lektionsreihe / Unterrichtsmaterial / Unterrichtseinheiten / Workshops   |  2015   |  Gratis
Anbieter

Fachstelle für Prävention und Suchtberatung Schaffhausen

Erich Bucher

Webergasse 2/4, 8200 Schaffhausen

http://www.vjps.ch

e.bucheranti spam bot@vjpsanti spam bot.ch

Themen

Chats

Soziale Netzwerke (Facebook, Twitter)

Handy

Instant Messenger

Zielgruppe

Lehrpersonen

Schulleitungen

Altersgruppe

Sekundarstufe I (12-15 Jahre)

 

Informationen zu diesem Dokument sind in folgenden Sprachen erhältlich