Ansprechperson

Enrico Violi
Bildungsdirektion Kanton Zürich
Beauftragter «Gewalt im schulischen Umfeld»
Walcheplatz 2
8090  Zürich
043 259 53 33
enrico.violianti spam bot@bi.zhanti spam bot.ch

 
 
 

Sicherheitsdirektion

Für Details zu den Strategien, Konzepten und Massnahmen in diesem Departement klicken sie hier.

 
 
 

Bildungsdirektion

In der Bildungsdirektion des Kantons Zürich bietet die stufenübergreifende Fachstelle Bildung und ICT des Volksschulamtes und des Mittelschul- und Berufsbildungsamtes Unterstützung, Materialien und Empfehlungen für den Umgang mit digitalen Medien im Unterricht. Dafür hat die Fachstelle Bildung und ICT u.a. das strategische und stufenübergreifend konzipierte Grundlagenpapier 'Bildung im Netz' erarbeitet, auf dem Aktivitäten im Bereich Förderung der Medienkompetenz und des Jugendmedienschutzes aufbauen können.

 

Der Bereich Prävention und Sicherheit unterstützt die Mittel- und Berufsfachschulen im Umgang mit den neuen Medien.

  

 
 
 

Volksschulamt

 
 
 

Fachstelle Bildung und ICT

 
 

Stufenübergreifendes Medien- und ICT-Konzept für die Zürcher Volksschulen

Der Bildungsrat des Kantons Zürich beauftragte im Jahr 2009 die Fachstelle Bildung und ICT des Volksschulamtes mit der Erstellung eines stufenübergreifenden Medien- und ICT-Konzept für die Zürcher Volksschule. Die daraus entstandene Musterlösung wurde im Herbst 2012 vom Bildungsrat den Schulen zur Umsetzung empfohlen. Darin sind bereits bestehende Massnahmen im Jugendmedienschutz integriert werden.

 

Ein bereits bestehendes  Konzept der Fachstelle Bildung und ICT ist das Weiterbildungskonzept zum Thema Medien und Computer für Lehrpersonen der Kindergartenstufe.

 

Ziel des Weiterbildungskonzepts für Lehrpersonen der Kindergarten-  und Grundstufe  ist es, eine optimierte und verbesserte  Eigenkompetenz im Umgang mit Medien und ICT zu erlangen sow.ie den sinnvollen und spielerischen Einsatz mit den Kindern zu erfahren. Die Umsetzung  obliegt der Pädagogischen Hochschule  Zürich und der Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen (ZAL).

 

Die wichtigste Zielsetzung des Lehrmittels im Bereich Medien und ICT für die Mittel- und Sekundarstufe (Medienkompass I und II) ist es, eine umfassende Medienkompetenz zu fördern, indem Wissen, Handeln und Reflektieren miteinander  verzahnt werden. Die Umsetzung obliegt dem Volksschulamt in Zusammenarbeit mit dem Lehrmittelverlag des Kantons Zürich. Die Pädagogische  Hochschule Zürich wurde damit beauftragt, ein Einführungskonzept für das Lehrmittel zu erarbeiten und anzubieten.

 
 
 

Ansprechperson

René Moser
Bildungsdirektion - Volksschulamt - Fachstelle Bildung und ICT
Leiter Fachstelle Bildung und ICT
Walchestrasse 21
8090  Zürich
043 259 53 46
rene.moseranti spam bot@vsa.zhanti spam bot.ch

 
 
 
 

Mittelschul- und Berufsbildungsamt

 
 
 

Prävention und Sicherheit

 
 

Die Fachstelle Suchtprävention betreibt an Mittel- und Berufsfachschulen systematische Suchtprävention. Seit dem Aufkommen der Problemfelder im Bereich der digitalen Medien beschäftigt sich die Fachstelle mit den sucht- und gewaltpräventiven Aspekten sowie mit den sicheren Umgang mit den Medien. Sie berät Schulleitungen und Lehrpersonen, bietet Weiterbildungen an und stellt Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. 2008 ist hierzu das Lehrmittel 'Medienabhängigkeit: surfen, chatten, gamen, bloggen, simsen' erscheinen.

 
 
 

Ansprechperson

Vigeli Venzin
Mittelschul- und Berufsbildungsamt - Prävention und Sicherheit
Ausstellungsstrasse 80
8090  Zürich
043 259 78 59
vigeli.venzinanti spam bot@mba.zhanti spam bot.ch

 
 
 
 

Fachstelle Bildung und ICT

 
 

Beim Eintritt in die Sekundarstufe II verfügen die meisten Jugendlichen schon über relativ breite Alltagskompetenzen im Umgang mit ICT-Mitteln und digitalen Medien. Damit die Jugendlichen ICT-Mittel und digitale Medien auch im Rahmen ihrer späteren Tätigkeit in Beruf und auf Hochschulstufe kompetent und zielführend nutzen können, müssen sie sich die entsprechenden allgemeinen und berufsspezifischen ICT- und Medienkompetenzen im Rahmen ihrer Ausbildung on the job vertieft aneignen können.

 
 
 

Ansprechperson

Andreas Meier
Mittelschul- und Berufsbildungsamt - Pädagogische Informatik
Ausstellungsstrasse 80
8090  Zürich
043 259 78 27
andreas.meieranti spam bot@edu-ictanti spam bot.ch

 
 
 
 

 
Google+