Ansprechperson

Beatrice Straub Haaf
Bildungsdepartement - Amt für Volksschule - Bereich Medien und Informatik
Davidstrasse 31
9001  St.Gallen
058 229 37 16
beatrice.straubanti spam bot@sganti spam bot.ch

 
 
 

Bildungsdepartement

Im Kanton St. Gallen ist primär das Amt für Volksschule im Bildungsdepartement für den Bereich Jugendmedienschutz / Medienkompetenzförderung zuständig. In diesem Amt ist der Bereich Medien und Informatik angesiedelt. Die Empfehlungen "Medien und Informatik in der Volksschule (Juni 2015)" sowie der Lehrplan bilden die strategischen Grundlagen.

 
 
 

Amt für Volksschule

 
 
 

Bereich Medien und Informatik

 
 

Medien und Informatik in der Volksschule

Der Kanton St. Gallen verfolgt seit dem Jahr 2001 eine umfassende ICT-Strategie, in der auch die Bereiche Jugendmedienschutz / Medienkompetenzförderung thematisiert werden. Die Umsetzung des Konzepts obliegt dem Amt für Volksschule. Der Startschuss für diese ICT-Strategie gab der Erziehungsrat im Jahr 2001 mit dem Konzept "Informatik in der Volksschule". Mit diesem Konzept verfolgte er das Ziel, den Computer als Arbeits- und Lerninstrument in den Unterricht sämtlicher Schulstufen zu integrieren. Das Konzept wurde im Jahr 2003 mit pädagogischen Aspekten erweitert. Basierend auf diesen kantonalen Konzepten wurde auf das Schuljahr 2006/2007 der Lehrplanteil "ICT im Unterricht" erlassen. Zudem wurden auf den 1. Januar 2007 Weisungen für die kantonalen Volksschulen zur Nutzung des Internets und weiterer Informations- und Kommunikationsmedien (ICT) erlassen. Ab Schuljahr 2017/2018 tritt der Lehrplan Volksschulen in Kraft, der neu den Fachbereich Medien und Informatik aufweist.

 
 
Google+